Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) in Leitungsfunktion - Bereich Beschaffung -

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) in Leitungsfunktion - Bereich Beschaffung -

Bundeswehr

Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) in Leitungsfunktion - Bereich Beschaffung -

Bundeswehr

  • Koblenz
  • Festanstellung
  • Vollzeit
  • Sozialversicherungspflichtig
  • Anzeige vom 13.08.2020

Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht.

Die Versorgung der Streitkräfte sichern. In Zivil unterstützen. Beamtinnen und Beamte in der technischen Bundeswehrverwaltung werden grundsätzlich im gesamten Spektrum des Bereiches Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung, aber auch im Cyber- und Informationsraum, im Bereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen sowie weiteren Bereichen, welche zur Erfüllung des militärischen Auftrages der Bundeswehr unverzichtbar sind, eingesetzt.

KERNAUFGABEN

  • Sie sind in Beschaffungsverfahren einbezogen, legen technische Anforderungen fest und bestimmen Art und Umfang der zu beschaffenden Ausrüstung.
  • Sie lenken die Entwicklung von Wehrmaterial bei der Industrie, erproben und bewerten Prototypen und überwachen die Realisierung bis hin zur Abnahme des fertigen Produkts.
  • Sie führen Güteprüfungen durch und kontrollieren die Vorbereitung der Produktion, der laufenden Serienfertigung sowie des fertigen Materials.

Ihr Profil

Qualifikations-Level

  • Akademiker

Berufserfahrung

Erste Berufserfahrung

WAS FÜR UNS ZÄHLT.

  • Sie verfügen über einen abgeschlossenen Master- oder Universitätsdiplomstudiengang in einer technischen Fachrichtung.
  • Sie besitzen eine Laufbahnbefähigung für den höheren technischen Dienst des Bundes oder
  • Sie weisen eine mindestens 2,5-jährige vergleichbare berufliche Tätigkeit nach.
  • Sie haben zum Zeitpunkt der Einstellung in ein Beamtenverhältnis das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft.
  • Sie bewerben sich bis zum 31. Dezember 2020 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bundeswehr

WAS FÜR SIE ZÄHLT.

  • Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson in allen Fragen Ihres Zuständigkeitsbereiches.
  • Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt.
  • Sie kooperieren mit anerkannten Instituten, Forschungseinrichtungen und der Industrie.
  • Sie werden als Beamtin bzw. Beamter auf Probe eingestellt und nach erfolgreicher dreijähriger Probezeit i.d.R. in den Beamtenstatus auf Lebenszeit übernommen.
  • Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter.
  • Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.
  • Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten und ggf. die Nutzung von Telearbeit.

Ihre Bewerbung

KONTAKT

Weitere Informationen finden Sie auf bewerbung.bundeswehrkarriere.de (Referenznummer 307D_0320-E). Dort können Sie auch Ihre Bewerbung hochladen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das:

Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr
Assessmentcenter für Führungskräfte
Referat 1 - Direkteinstieg
Kölner Straße 262
51149 Köln

Telefon: 02203 105 2509 oder 2550

E-Mail: ac-bewerbung-direkteinstiegbundeswehrorg

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.

Zudem unterstützt die Bundeswehr die berufliche Förderung von Frauen und ist in den Bereichen, in denen der Anteil weiblicher Beschäftigter bislang nur gering ist, besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert.

Bewerbungszeitraum

bis 31.12.2020

Telefon

02203 105 2509 oder 2550