Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d), Allgemeiner Sozialdienst Landkreis Stade
Anzeige vom: 07.07.2024

Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d), Allgemeiner Sozialdienst

Standort:
  • Stade
Landkreis Stade

Zusammenfassung

  • Geschätztes Gehalt
    3.100 € - 4.000 €/Monat
  • Typ
    Festanstellung

Gewünschte Fähigkeiten & Kenntnisse

Sozialpädagogik
Jugendhilfe
Pädagogik
Führerscheinklasse B
Erweitertes Führungszeugnis
Flexibilität
Kommunikationsfähigkeit

Unsere Leistungen

Homeoffice
Job-Rad
Supervision
Unbefristeter Arbeitsvertrag
Weiterbildungsmaßnahmen

Sozialpädagoge/ Sozialarbeiter (m/w/d) Allgemeiner Sozialdienst

Viele Mitarbeitende aus unterschiedlichen Professionen arbeiten beim Landkreis Stade daran, die Lebenssituation von Kindern, Jugendlichen und Familien zu verbessern. Um dieses Ziel gemeinsam zu erreichen, wird Teamwork bei uns großgeschrieben. Sie arbeiten auch gerne mit Menschen, die sich mitunter in schwierigen Lebensphasen befinden, und deren Begleitung motiviert Sie? Dann geben Sie Ihrer Arbeit Sinn und verstärken Sie unser Team durch Ihr Wissen und Engagement.

Beim Landkreis Stade sind im Amt Jugend und Familie mehrere Stellen als Sozialpädagoge/ Sozialarbeiter (m/w/d) im Allgemeinen Sozialdienst zu besetzen.

Ihr Aufgabenbereich:

Der Allgemeine Sozialdienst (ASD) ist die zentrale Anlauf- und Kontaktstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern im Amt Jugend und Familie. Von hier aus wird ganzheitliche Unterstützung angeboten und koordiniert. Die Arbeit im ASD wird in drei Teams geleistet und erfolgt sozialraumorientiert. Zu den Kernaufgaben gehören:

  • Kinder, Jugendliche und Eltern bei Erziehungsproblemen beraten
  • Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdungen wahrnehmen
  • sozialpädagogische Diagnostik
  • Jugendhilfemaßnahmen einleiten und begleiten
  • Trennungs- und Scheidungsberatung
  • Familiengerichtshilfe
  • Sozialraumarbeit
  • unbegleitete minderjährige Flüchtlinge unterstützen und begleiten

Ihr Profil:

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil, wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/FH bzw. Bachelor) einer der folgenden Fachrichtungen verfügen:

  • Soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung als Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d)
  • Pädagogik/Erziehungswissenschaft/Kindheitspädagogik, sofern mehrjährige berufliche Erfahrungen in der Tätigkeit eines Sozialpädagogen / Sozialarbeiters (m/w/d) vorliegen

Von Vorteil sind berufliche Erfahrungen in der interkulturellen Arbeit. Ein hohes Maß an Beratungskompetenz, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten sowie eine gute Selbst- und Arbeitsorganisation runden das Anforderungsprofil ab. Erfahrungen in der Jugendhilfe sowie Rechtskenntnisse im Jugendhilferecht sind wünschenswert, können aber auch nach der Einstellung durch Fortbildungen erworben werden. Außerdem wird die Bereitschaft vorausgesetzt, gelegentlich an der Rufbereitschaft des Amtes Jugend und Familie teilzunehmen. 
Einstellungsvoraussetzungen sind außerdem das Vorhandensein eines gültigen Führerscheins der Klasse B sowie ein eintragungsfreies erweitertes Führungszeugnis (Hinweis: die entsprechenden Nachweise werden nach erfolgreicher Bewerbung angefordert). Die Bereitschaft, den eigenen Pkw für die Durchführung von Dienstreisen gegen Entschädigung gemäß Nds. Reisekostenverordnung einzusetzen, muss vorhanden sein.

Wir bieten:

  • drei unbefristete Arbeitsverträge in Vollzeit, die teilzeitgeeignet sind
  • ein unbefristeter Arbeitsvertrag in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden
  • eine Bezahlung nach Entgeltgruppe S 14 TVöD/VKA
  • weitere im öffentlichen Dienst übliche Leistungen, z.B. zusätzliche Altersversorgung (VBL), Leistungsorientierte Bezahlung
  • regelmäßige Supervision sowie kollegiale Beratung
  • flexible Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung (z.B. Homeoffice, Gleitzeitrahmen)
  • eine moderne Arbeitsumgebung
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit zur Nutzung des Jobtickets und des Jobbikes (Fahrradleasing)

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Personen gleichgestellte Bewerbende werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Nds. Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt. Außerdem sehen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit dem Geschlechtseintrag „divers“ entgegen.

Kontakt:

    Für Auskünfte steht der Leiter des Amtes Jugend und Familie, Herr Schmidt, Tel. 04141 12-5110, gerne zur Verfügung.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 24.07.2024 über www.landkreis-stade.de/jobs.

    Landkreis Stade - Der Landrat - 21677 Stade
    www.landkreis-stade.de

    Ähnliche Stellenanzeigen

    Entschuldigung! Leider ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte die Seite neu laden.
    Seite neu laden
    Zu deinen Filterkriterien gab es leider keine Ergebnisse. Tipp: Ändere deine Suchanfrage und erhalte mehr Ergebnisse.
    Deine Ergebnisse werden aktualisiert
    • Kreis Pinneberg
      Elmshorn
      10.07.2024
      3.100 € - 4.400 €/Monat (geschätzt)
      Betriebliches Gesundheitsmanagement
      Sozialpädagogik
      Sonderpädagogik
      Heilpädagogik
      Firmenticket
      Betriebliche Altersvorsorge
      Flexible Arbeitszeiten
      Homeoffice
      Zusätzliche Urlaubstage
      Erfolgsprämien
      Gesundheitsförderung
      Abwechslungsreiche Tätigkeiten
      Job-Rad
      Mobiles Arbeiten
      Sorgfältige Einarbeitung
      Jahressonderzahlungen
      Weiterbildungsmaßnahmen
      Eingliederungshilfe
      SGB IX
      Flexibilität
      Teamfähigkeit
      Verantwortungsvolle Arbeitsweise
      Einfühlungsvermögen
      Schnelle Auffassungsgabe
    • Kreis Pinneberg
      Elmshorn
      09.07.2024
      2.900 € - 3.700 €/Monat (geschätzt)
      Betriebliches Gesundheitsmanagement
      Planung
      Dokumentation
      Fortbildung
      Statistik
      Auswertung
      Betriebliche Altersvorsorge
      Flexible Arbeitszeiten
      Homeoffice
      Zusätzliche Urlaubstage
      Erfolgsprämien
      Gesundheitsförderung
      Abwechslungsreiche Tätigkeiten
      Job-Rad
      Mobiles Arbeiten
      Sorgfältige Einarbeitung
      Jahressonderzahlungen
      Weiterbildungsmaßnahmen
      Führerscheinklasse B
      Fuhrpark
      Selbständige Arbeitsweise
      Flexibilität
      Kommunikationsfähigkeit
      Verhandlungsgeschick
      Offenheit
      Zielorientierung
    • Gemeinde Halstenbek
      Sofort-Bewerbung
      Halstenbek
      12.07.2024
      1.596,67 € - 1.983,92 €/Monat
      Arbeit mit Menschen mit Behinderung
      Erste Hilfe
      Arbeit mit Kindern
      Berufsausbildung
      Betriebliche Altersvorsorge
      Jahressonderzahlungen
      Weiterbildungsmaßnahmen
      Erweitertes Führungszeugnis
      Teamfähigkeit
      Verantwortungsvolle Arbeitsweise
      Einfühlungsvermögen
      Breitensport